Steuerfreie Belohnung für Werbeaufkleber

Monatlich sind 21 Euro steuerfrei möglich, wenn die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter für die Firma Reklame fährt und sich einen Aufkleber auf das Auto oder Motorrad klebt. Das Modell besteht darin, die Beschäftigten oder vielmehr deren Privatwagen als Werbeträger für die Firma zu nutzen.

Die Vergütung dafür zählt zu den „Sonstigen Einkünften“, die erst ab 256 Euro pro Jahr steuerpflichtig (§22 Nr. 3 EStG) sind.

Positiv ausgedrückt: Arbeitgeber können ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis zu 255,99 Euro jährlich oder 21,32 Euro monatlich steuerfrei überweisen, wenn diese dafür einen Aufkleber für ihre Werbebotschaft auf ihr persönlich genutztes Auto oder Motorrad aufbringen.

Haben Sie Interesse oder Fragen?

Wollen Sie wissen, ob eine Lohnoptimierung für Sie Sinn macht, oder möchten Sie mehr über das Konzept erfahren? Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Erstgespräch.

Rechtlicher Hinweis: 

Die Unternehmensberatung Sylvester UG (haftungsbeschränkt) führt selbst keine Steuer- oder Rechtsberatung durch. Tätigkeiten, die eine steuerliche Beratung erforderlich machen (z. B. die steuer- und sozialversicherungsrechtliche Prüfung des Lohn-und Gehaltssystems oder die betriebliche Umsetzung im Rahmen der Lohnbuchhaltung) werden ausschließlich von Personen durchgeführt, die zur unbeschränkten Hilfe in Steuersachen gemäß § 3 Nr. 2 Steuerberatungsgesetz (StBerG) wie bspw. Steuerberater befugt sind.