Voraussetzungen zur Umsetzung

Was ist zu tun?

Wir ermitteln für Sie als Betrieb / Unternehmen oder für Sie als Einzelperson für alle Beschäftigten anhand einer fiktiven oder bestenfalls der tatsächlichen Vergütungsstruktur die zur Lohnumwandlung verfügbare Summe und erklären, wie man Lohnumwandlung zum Nutzen von Arbeitgebern und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern betreibt.

Ein Gehaltszettel und / oder ein anonymisiertes Lohnjournal genügen.

Im Prinzip sind folgende Unternehmensdaten und Angaben notwendig:

  • Firma und Anschrift
  • Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Grundgehälter (exakt oder Durchschnitt)
  • Steuerklassen
  • Kinderfreibeträge
  • Jeweilige Religionszugehörigkeit

Was zeichnet uns aus?

Wir und unsere Partner – vornehmlich Steuerexperten – stehen für eine rechtssichere Umwandlung zulässiger Vergütungsbestandteile auf Basis der sich aus der Potenzialanalyse ergebenden Werte zur Lohnumwandlung.

  • Setzen nur diesbezügliche Arbeitgeber und Arbeitnehmerentscheidungen um.
  • Wir handeln auf Basis von geltendem Einkommen- und Lohnsteuerrecht.
  • Einige unsere Partner stehen Ihnen auf Wunsch auch bei Betriebsprüfungen zur Seite und übernehmen auf Wunsch auch die Lohnabrechnung.
  • Unsere Vergütung ist erfolgsabhängig – Einen Teil Ihrer Einsparungen geben Sie einfach an uns oder unsere Partner weiter.

Was haben Sie als Arbeitgeber davon?

  • Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung
  • Höhere Produktivität durch eine motivierte Belegschaft
  • Steigerung der Mitarbeiter-Loyalität und Bindung von Fachkräften
  • Positive Unternehmenspositionierung im Hinblick auf die Gewinnung von Fachkräften
  • Geringere Fluktuation durch höhere Bindung Ihrer Fachkräfte an das Unternehmen
  • Positive Auswirkungen auf das bilanzielle Ergebnis – somit besseres Rating gemäß Basel II und III

Haben Sie Interesse oder Fragen?

Wollen Sie wissen, ob eine Lohnoptimierung für Sie Sinn macht, oder möchten Sie mehr über das Konzept erfahren? Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Erstgespräch.

Rechtlicher Hinweis: 

Die Unternehmensberatung Sylvester UG (haftungsbeschränkt) führt selbst keine Steuer- oder Rechtsberatung durch. Tätigkeiten, die eine steuerliche Beratung erforderlich machen (z. B. die steuer- und sozialversicherungsrechtliche Prüfung des Lohn-und Gehaltssystems oder die betriebliche Umsetzung im Rahmen der Lohnbuchhaltung) werden ausschließlich von Personen durchgeführt, die zur unbeschränkten Hilfe in Steuersachen gemäß § 3 Nr. 2 Steuerberatungsgesetz (StBerG) wie bspw. Steuerberater befugt sind.